NEWAG Schraubexpress   letzte Aktualisierung: 05.04.2005

Fahrzeugnummer:

97 59 98 580 60 - 2
ÖBB-Nr. KLZ 981 006 - 0

EBA 99 E 01 A 001

Das Basisfahrzeug NEWAG Jumbo 2000 ermöglicht einen schnellen und einfachen Transport von und zur Baustelle über
öffentliche Straßen mit einer Fahrgeschwindigkeit von 90 km/h

Das Fahrzeug hat ein Dienstgewicht von 26 t und erreicht auf der Schiene eine Geschwindigkeit von 100 km/h

Die Arbeitsgeschwindigkeit für die Montage von Vossloh Schienenbefestigungen beträgt bis zu 800 m/h.

Bauart:

MAN 18264 L / NEWAG - SE 90 

( lt. Anschriftentafel ) 

Laut Fa. NEWAG SE 99

Hersteller: NEWAG / 90 / MAN /Y 045887
Zulassung: 17.04.2000
Lüa:  10 410 mm
 
 
Foto: Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik) 2003 im WLE-Bahnhof in Münster 
Besonderheiten:

Arbeitsweise:
Während des Transports wird der Arbeitssatellit im Aufbau mitgeführt. Über die hydraulische Absetzvorrichtung gelangt der Satellit auf das Gleis und nach dem Einrichten der vier unabhängigen Arbeitsköpfe beginnt folgender Arbeitsablauf, während sich das Trägerfahrzeug kontinuierlich weiterbewegt:

Der Arbeitssatellit erkennt Schwellen und stoppt
Die Arbeitsköpfe zentrieren sich über den Schienenbefestigungen
Die Vakuum-Hebeanlage im Satelliten zentriert sich über den Schwellen
Die Vakuum-Hebeanlage hebt 2 Schwellen an und zieht sie über den Schienenfuß
Die Schrauber lösen die Schwellenschrauben um eine Umdrehung
Die hydraulischen Bügeldrücker schieben die auf der Schwelle vormontierten Bügel der Schienenbefestigung auf den Schienenfuß
Die Schrauber ziehen die Schrauben an, Schrauben und Anzugsmoment werden auf 8-Kanalschreiber und Endlosschreiber aufgezeichnet und können so auch per Diskette dokumentiert werden
Die Schrauber fahren hoch und die Vakuumhebeanlage legt die zwei bearbeiteten Schwellen ab
Der gesamte Vorgang dauert 5,6 Sekunden. Während dieser Zeit steht der Arbeitssatellit still; das kontinuierlich vorfahrende Trägerfahrzeug legte eine Strecke von 1,2 m zurück
Der Arbeitssatellit schließt jetzt zum Trägerfahrzeug auf, zentriert sich über den nächsten 2 Schwellen und beginnt den Arbeitsakt erneut

Diese Informationen habe ich bei NEWAG auf der HP gefunden!

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.